Willkommen auf der Homepage des ESV Neumarkt an der Raab

 

 

 

Besucherzaehler

 

 

 

Endergebnis Landesliga-Meisterschaft der Herren am 10.Dezember 2017

Kunsteisanlage Pinkafeld

 

 

1.Platz: Erich Schnepf, Roland Katzianer, Peter Zeiringer,

Erwin Herbst u. Helmut Stubenberger

 

 

1.Tag Landesliga-Meisterschaft der Herren am 9. u.10.Dezember 2017

Kunsteisanlage Pinkafeld

 

1.Platz: Erich Schnepf, Peter Zeiringer, Roland Katzianer,

     Daniel Stenitzer u. Erwin Herbst

 

 

Landesmeisterschaft-Zielbewerb der Herren am 2.Dezember 2017

Kunsteisanlage Pinkafeld

 

 

4.Platz:  Helmut Stubenberger - Aufstieg zur ÖM

11.Platz:  Peter Zeiringer - Steher

12.Platz:  Roland Katzianer - Steher

 

 

Landesliga-Zielbewerb der Herren am 2.Dezember 2017

Kunsteisanlage Pinkafeld

 

 

2.Platz:    Roland Katzianer      

7.Platz:    Helmut Stubenberger

 

 

Landesmeisterschaft-Zielbewerb U23 männl. am 2.Dezember 2017

Kunsteisanlage Pinkafeld

 

 

3.Platz:     Peter Zeiringer

 

 

Landesmeisterschaft-Zielbewerb der Senioren am 2.Dezember 2017

Kunsteisanlage Pinkafeld

 

 

3.Platz:    Helmut Stubenberger

 

 

Duo-Turnier des ESV "D" Kohlgrabler am 24.November 2017

in der Eissporthalle Zöbern

 

1.Platz: Erich Schnepf und Roland Katzianer

9.Platz: Daniel Stenitzer und Erwin Herbst   

 

 

 

Eisturnier ESV D"Kohlgrabler am 19.Novmber 2017

in der Eissporthalle Zöbern

 

3.Platz: Erich Schnepf, Peter Zeiringer, Roland Katzianer und Helmut Stubenberger

 

 

 

Turnier ESV Sparkasse Gnas am 18.November 2017 in

der Stocksporthalle Feldbach

 

 

4.Platz: Johann Holzmann, Thomas Pompernigg, Erwin Herbst und Johann Gütl

 

 

Blitzturnier des ESV Auersbach am 10.November 2017

in der Stocksportalle Auersbach

 

 

1.Platz: Helmut Stubenberger, Johann Gütl, Peter Zeiringer und Erwin Herbst

 

 

Sponsorenturnier am 30.Oktober 2017 in Leitersdorf

in der Stocksporthalle Leitersdorf

 

 

2.Platz: Günther Toth als Gastspieler bei der Firma Schauperl

 

 

Sponsorenturnier am 25.Oktober 2017 in Leitersdorf

in der Stocksporthalle Leitersdorf

 

 

Gasthaus Holzmann

2.Platz - Spieler:Erich Schnepf, Peter Zeiringer, Johann Jost u. Anton Zotter

Neumarkter Montagsschützen

6.Platz - Spieler: Silvia Zotter, Andreas Zotter, Christoph Zotter u. Hannes Roposa

 

 

Vereinsmeisterschaft am 21.Oktober 2017 des ESV Neumarkt an der Raab

 

Vereinsmeister 2017

 

Spieler: Anton Zotter, Astrid Schnepf, Johann Feutl u. Richard Bäck

 

Vizevereinsmeister

 

Spieler:Hannes Roposa, Günther Toth und Erik Kloiber

 

3.Platz

 

Spieler: Walter Holler, Moritz Rogatsch und Johann Jost

 

 

Auch im heurigen Jahr fand wieder die sehr beliebte Vereinsmeisterschaft des ESV Neumarkt an der Raab statt.

Es waren sechs Mannschaften am Start die zusammengelost wurden. Anton Zotter konnte mit seiner Truppe mit nur

einer Niederlage die spannende Meisterschaft für sich entscheiden und darf sich bis zum nächsten Jahr wie auch

seine Mitspieler Johnn Feutl, Richard Bäck und Astrid Schnepf über die gewonnene Goldmedallie freuen.

Nach der Siegerehrung hatten alle Teilnehmer bei Speis und Trank noch lange Zeit über die gewonnen bzw.

verlorenen Spiele oder auch nicht gemachten Versuche zu diskutieren.  

 

Finale des Burgenland-CUP 2017 am 20.Oktober 2017

ESV ASKÖ Tauchen gegen ESV ASVÖ Neumarkt/Raab

in der Stocksporthalle Tauchen

 

Im Finale des Burgenland-CUP 2017 standen sich wie ein Jahr davor die Mannschaften des ESV Neumarkt/Raab

und ESV Tauchen wieder gegenüber, nur diesmal mussten die Neumarkter auswärts in der

wunderschönen Halle des ESV Tauchen spielen.

Die Neumarkter spielten von Anfang sehr druckvoll und konnten auch das erste Spiel mit 13 :10 für sich

entscheiden. Im zweiten Spiel beim Stand vom 10 : 6 für uns konnten wir in der fünften Kehre leider unseren

Nachschuss nicht halten und so stand es in der letzten Kehre mit eigenen Anspiel nur mehr 10 : 9. Jetzt kam

unter den zirka 55 Fans Stimmung auf. Die Tauchner nützten Ihre Chance und glichen zum 1 : 1 aus.  Das dritte

Spiel gewannen wiederum die Neumarkter mit einem sicher Vorsprung von 23 : 7 und nun ging es in eine kleine Pause.

Nach der Pause führten die Neumarkter bereits mit 10 : 0 und glaubten den Sieg einen Schritt näher gekommen zu

sein, aber auf einmal schlichen sich kleine Fehler bei uns ein und wir verloren noch das vierte Spiel mit

13 : 17. Im fünften Spiel war Tauchen nicht mehr aufzuhalten und siegte wiederum mit 8 : 16. Jetzt standen die

Neumarkter auf einmal mit dem Rücken zur Wand und mussten die Spiele sechs und sieben gewinnen um den Sieg aus dem

Jahre 2016 zu wiederholen. Die Neumarkter nahmen Erich Schnepf aus dem Spiel und brachten mit Peter Zeiringer frischen

Wind und drehten jetzt so richtig auf. Von nun an zeigten die Neumarkter wieder Stocksport vom feinsten und

gewannen die Spiele sechs mit  18 : 8 und das alles entscheidende siebente Spiel mit 22 :10.

Mann muss beiden Mannschaft für die gezeigten Leistungen gratulieren und sich auch beim fähren Publikum

für die Unterstützung bedanken.

 

 

von hinten nach links:Sektionsleiter Johann Jost, Spieler: Peter Zeiringer, Roland Katzianer und

Thomas Pompernigg; Betreuer: Helmut Stubenberger

unten von links nacht rechts: Erwin Herbst und Erwich Schnepf

 

Wertungsblatt

 

 

Halbfinale Burgenland-Cup am 14.Oktober 2017

ESV Neumarkt/Raab - ESV Wolfau

in der Stocksporthalle Neumarkt/Raab

 

 

 

von links nach rechts: ESV Wolfau mit Hannes Rath, Thomas Koch, Bernd Zambo und Bernd Koller;

ESV Neumarkt/Raab mit Erwin Herbst, Roland Katzianer, Thomas Pompernigg und Erich Schnepf

 

Im Halbfinale des Burgenland-Cup 2017 standen sich wie im Vorjahr die Mannschaft des ESV Neumarkt/Raab

und des ESV Wolfau gegenüber. Beide Mannschaften spielten in Bestbesetzung und wollten natürlich ins Finale

kommen. Die Ergebnisse der Spiele waren auch immer denkbar knapp. So endete das erste Spiel mit 12 : 8 für die Heim-

mannschaft. Das zweite Spiel konnten die Wolfauer mit 11 : 13 für sich entscheiden. Ab dem dritten Spiel zeigte Neumarkt

seine Stärke und brillierte auch mit perfekten Versuchen und lies den Wolfauern keine Chance mehr ein Spiel zu gewinnen.

Das dritte Spiel endete 15 : 13. Die Spiel vier und fünf gewannen ebenfalls die Neumarkter jeweils mit dem

Ergebnis von 13 : 9 (gesamt Punkteanzahl 12 : 3 bzw. Stockspunkte 64 : 52). Mann musst beide

Mannschaften für Ihr faires und sportliches Verhalten auf der Spielfläche ein großes Lob aussprechen.

Die rund 20 Zuseher sahen von beiden Mannschaften auch sehr gute Spielzüge und waren von den Spielen

begeistert. Jetzt trifft unsere Mannschaft im Finale in der Stocksporthalle von Tauchen

wieder auf den Vorjahresgegner ESV Tauchen und könnte somit den Titel verteidigen.  

 

Wertungsblatt

 

 

 

B-Finale 3.ESV PII Raiffeisen-CUP 2017 am 14.Oktober 2017

in der Stocksporthalle Petersdorf

 

 

5.Platz: Johann Gütl, Peter Zeiringer, Johann Holzmann und Helmut Stubenberger

3.Platz Vorrunde Gruppe Weiß

 

 

5.Vorrunde 3.ESV PII Raiffeisen-CUP 2017 am 12.Oktober 2017

in der Stocksporthalle Petersdorf

 

 

1.Platz: Erich Schnepf, Roland Kazianer, Thomas Pompernigg und Erwin Herbst

 

 

Herbstturnier der Stocksportfreunde Therme Loipersdorf

am 7.Oktober 2017 in Neumarkt an der Raab

 

1.Platz: Johann Holzmann, Thomas Pompernigg, Peter Zeiringer und Helmut Stubenberger

 

 

ASVÖ Bundescup 2017 am 23.September 2017 in der 

Seesporthalle Neustift an der Lafnitz/Burgenland

 

 

2.Platz: Erich Schnepf, Erwin Herbst,

Helmut Stubenberger, Peter Zeiringer und Roland Katzianer

Vorrunde Gruppe B: 1.Platz

 

Wieder ein großartiger Erfolg des ESV Neumarkt an der Raab, der sich ab nun auch Vizemeister des

ASVÖ Bundescup 2017 im Stocksport nennen darf.

Am 23.September 2017 wurde der Bundescup des Allgemeinen Sportverband Österreichs in der wunder-

schönen Stocksporthalle des ESV Neustift an der Lafnitz ausgetragen. Unsere Mannschaft konnte sich

in der Gruppe B nach dem Gruppensieg schon eine gute Ausgangslage für die entscheidenden

vier Platzierungsspiele schaffen. Im ersten Spiel wurde der EV Tal Leoben mit 9 : 6 besiegt und wir dürften

somit auf Bahn 1 verbleiben. Im zweiten Spiel war unser Gegner der ESV Vulkanland Feldbach der uns

von der Bahn eins auf die Bahn zwei verwies. Im dritten Spiel wartete die Mannschaft des ESV Ladler Graz

auf Bahn zwei. Die Neumarkter konnten mit hervorragenden Stocksport den mehrfachen österreichischen

Meister klar mit 18 : 8 besiegten und waren somit wieder auf Bahn eins wo es um den ersten Platz gegen

SPG Hilkering/Fraham aus ÖO ging. Die Oberösterreicher liesen die Neumarkter keine Chance  und sicherten

sich somit den Bundesmeistertitel.

 

 

Hobby-Turnier ESV Wörterberg am 22.September 2017

in Wörth an der Lafnitz

 

8.Platz: Anton Zotter, Johann Jost, Eduard Stacherl und Johnny Feutl

 

 

Viertelfinale-Burgenland-Cup am 20.September 2017 gegen

ESV Markt Allhau in der Stocksporthalle Allhau

 

Markt Allhau trat mit dem neuen Vizestaatsmeister im Zielbewerb der Mannschaft Bernhard Feigl und als

Ersatzspieler Johann Seidl ( ebenfalls Vizestaatsmeister) in der wunderschönen Stocksporthalle Markt Allhau

gegen die Mannschaft des ESV Neumarkt an der Raab im Viertelfinale des Burgenland-Cup an.

Es befanden sich ca. 30 Zuseher in der Halle die Ihre Mannschaft sehr gut anfeuerten. So

entwickelte sich ein offener Schlagabtausch auf Augenhöhe, den die Neumarkter im ersten Spiel mit

dem glücklicheren Ende von 12 : 10 für sich verbuchen konnten. Die Spiele zwei bis vier konnten ebenfall die

Neumarkter mit dem Ergebnis vom 19 : 8, 17 : 10 und 18 : 8 für sich entscheiden.

Da an diesen Tag die Neumarkter Spieler Roland Katzianer (ohne Fehler) und Erich Schnepf (mit 2 Zwicker) einfach

zu stark waren siegten Sie mit 12 : 0 Punkten und einer Quote von 66 : 36 und sicherten sich den

Aufstieg ins Halbfinale.

 

 

Hobbyturnier Stockauf Fürstenfeld am 16.September 2017 in Fürstenfeld

 

2.Platz: Johann Holzmann, Thomas Pompernigg, Erwin Herbst und Helmut Stubenberger

 

 

Landesmeisterschaft Ziel U50 am 10.September 2017 in Oberwart

 

6.Platz   Erwin Herbst

 

 

11.Bauern - Autobahn Turnier am 9.September 2017 in Jennersdorf

 

 

 

1.Platz Münzgrabler "5 Cent Buam"

 

 

 

Landesmeisterschaft U23 männlich am 9.September 2017 in Oberwart

 

 

3.Platz   Peter Zeiringer

 

Landesmeisterschaft Ziel-Herren am 9.September 2017 in Oberwart

 

12.Platz  Peter Zeiringer

 

 

2.Runde Burgenland-Cup am 8.September 2017

in Oberwart

 

In der zweiten Runde musste unsere Mannschaft mit den Spielern Erich Schnepf, Peter Zeiringer, Thomas

Pompernigg und Erwin Herbst nach Oberwart um gegen die Mannschaft des ESV Oberwart II anzutreten.

Vom Anfang an zeigten unsere Spieler dass Sie auch im heurigen Jahr wieder zu den Favoriten gehören

und siegten nach vier Spielen mit 12 : 0 Punkten und einer Quote von( 88 : 28).

 

 

Turnier ESV Welten am 2.September 2017 in Welten

 

1.Platz: Erich Schnepf, Johann Jost, Johann Feutl und Günther Toth

 

 

Finale Walkersdorfer-Hobbyturnier am 27.August 2017 in Walkersdorf

 

 

1.Platz: Peter Zeiringer, Erich Schnepf, Roland Katzianer und Erwin Herbst

 

 

1968 war wie es aussieht ein super Jahrgang!!!!!!!!!!

 

 

 

3.Vorrunde Walkersdorf Hobby-Turnier am 26.August 2017

in Walkersdorf

 

1.Platz: Erich Schnepf, Thomas Pompernigg, Peter Zeiringer und Erwin Herbst

 

 

Burgenland-Cup 2017

 

Um in den Hauptbewerb des Burgenland-Cup zu kommen, mussten wir gegen die Mannschaft des

ESV Dobersdorf am 25.August 2017 auf der Freinalage des ESV Dobersdorf antreten.

Als Sieger des Burgenland-Cup 2016 war es für die Heimmannschaft unverständlich in der

Vorrunde so ein Hammerlos zu bekommen.

Unsere Mannschaft mit den Spielern Erich Schnepf, Roland Katzianer, Thomas Pompernigg und

Eduard Stacherl liessen nie einen Zweifel aufkommen wer als Sieger den Platz verlassen würde.

Mit einem 12 : 3 Sieg konnten sich der ESV Neumarkt an der Raab somit für den Hauptbewerb

qualifizieren.

 

 

Turnier ESV Unterlamm am 19.August 2017 in Unterlamm

 

 

1.Platz: Erwin Herbst, Thomas Pompernigg, Moritz Rogatsch und Erich Schnepf;

 

 

Turnier UESV Jennersdorf am 18.August 2017 in Jennersdorf

 

 

1.Platz: Erich Schnepf, Edi Stacherl, Roland Katzianer und Anton Zotter;

 

 

10. Strassenturnier des ESV Liapor Petersdorf am 5.August 2017

 

 

5.Platz: Jonny Feutl, Johann Jost, Rainer Mayer und Anton Zotter

    mit Obmann des ESV Laipor Petersdorf Klaus Nehr

 

 

38.Österr. Meisterschaft im Mannschaftsspiel der Senioren

am 24.Juni 2017 im Steinach am Brenner/Tirol

 

Beim Aufwärmen am 24.Juni 2017 in der Stocksporthalle in Steinach war bereits nach wenigen Versuchen klar, dass unser

erster Stockschütze Johann Holzmann verletztungsbedingt nicht zur Verfügung stehen wird. Natürlich war das für unsere

Mannschaft ein herber Rückschlag, aber man musste sich damit leider abfinden. So startete man verständlicher Weise

geschockt in die Meisterschaft. Aber es war schon nach wenigen Spielen klar, dass man Hansi nicht so leicht ersetzen kann.

So reichte es leider schlussendlich nur für den 10.Platz und die Spieler waren darüber auch sehr enttäuscht, da man

doch eine Anreise von 7 Stunden zu bewältigen hatte. Mann kann nur hoffen, dass sich Hansi wieder erholt und uns

bei den nächsten Meisterschaften wieder zur Verfügung stehen wird.

 

 

 

 

10. Platz:  Johann Gütl, Eduard Stacherl, Helmut Stubenberger u. Erwin Herbst;

 

 

 

6. Runde der Bundesliga 1 am 17.Juni 2017 in Neumarkt/Raab

gegen ESV Wang/NÖ

 

Im letzten Spiel unserer Mannschaft musste zumindest ein Unentschieden gegen den Tabellenführer ESV Wang erspielt

werden um den Klassenerhalt zu schaffen. Natürlich war dies eine sehr schwere Aufgabe für unsere Spieler Erich Schnepf, Thomas

Pompernigg, Alois Genseberger und Erwin Herbst. Aber der ESV startete gleich mit einem 21:3 Sieg in die Partie. Im zweiten

Spiel wurde von beiden Mannschaft bis zum Ende des Spieles Stocksport vom feinsten geboden und das Spiel endete 11:11, somit

stand es 3:1 für die Neumarkter. Nach der Pause fanden die Gäste aus Wang besser ins Spiel und glichen auch auf 3:3 aus.

In vierten Spiel siegten wieder die Neumarkter mit 16:10 und der Klassenerhat war somit geschafft, dem im anderen Spiel lies

Alkoven die Grödiger keine Chance und führten schon mit 8:0. Somit war auch die letzte Hoffnung auf den zweiten Platz

in der Tabelle dahin. Das letzte Spiel ging dann auch mit 13:15 an den ESV Wang und schlussendlich konnte man mit dem

Unentschieden sehr gut leben, da auch der Klassenerhalt unserer Mannschaft besieglt war.

Weiters möchten sich die Spieler des ESV Neumarkt an der Raab bei den Fan und auch bei unseren Gönnern recht herzlich

für die Unterstützung bedanken.

Im nächsten Jahr sind wir auch wieder in der Bundesliga I vertreten und hoffen jetzt schon auch ein Wiedersehen.

 

Mannschaft1: Quote 68, 5 Punkte, Mannschaft 2: Quote 58, 5 Punkte.

 

 

Endstand in der Gruppe D

nach 6. Runden

 

 

5. Runde der Bundesliga 1 am 10.Juni 2017 in Grödig/Salzburg

gegen den ESV Grödig-Gartenau

 

An diesen Wochenende stand unser letztes Auswärtsspiel gegen Grödig an. Mit der Aufstellung Erich Schnepf, Thomas

Pompernigg, Peter Zeiringer, Daniel Stenitzer und Erwin Herbst ging unsere Mannschaft in das sehr wichtige Spiel. Denn

wenn wir gewinnen würden, wäre sogar noch der Gruppensieg möglich gewesen. Aber es sollte eben anders kommen.

Wir starteten mit einer Reihe von Fehlversuchen ins erste Spiel und mussten somit die erste Partie gleich

den Grödigern mit 21:3 überlassen. Auch im zweiten Spiel konnten wir nur bis zur vierten Kehre mithalten und in der fünften

Kehre machte Grödig das wichtige Break und gewann auch dieses Spiel mit 17:15.

In der Pause vollzogen wir einen Wechsel und brachten unseren Daniel in Spiel. Auf einmal schien sich das Blatt noch zu

wenden und wir siegten mit 18:6. Nun stand es nur mehr 4:2 für Grödig. Im vierten Spiel leif es auch bis zur

5 Kehre gut und wir konnten uns eine 13:8 Führung erarbeiten. In der letzen Kehre spielte Grödig an, Erich konnte mit einer

Stange den gegnerischen Stock auf den Spielfeld befördern. Doch nun kam ein perfekter "Wabbler" der Grödiger und wir

standen aufeinmal wieder voll unter Druck. Mit unserem ersten Versuch wurden beide eigenen Stöcke aus den

Spielfeld befördert. Jetzt dürften sich Daniel und Erwin keinen Fehler mehr erlauben. Doch beide waren zu hektisch und konnten

den gegnerischen Stock nicht aus den Kasten bringen. Nun hatten die Grödiger alles selbst in der Hand und legten mit Ihren

beiden Versuchen noch eine 7 drauf und gingen somit uneinholbar mit 6:2 in Führung.

Unsere Mannschaft konnte im letzten Durchgang nur mehr eine kosmetische Verbesserung des Ergebnisses herbeiführen

und ging als 6:4 Verlierer aus der wunderschönen Grödiger Halle.

Jetzt spielen wir am 17.Juni 2017 gegen den Tabellenführer ESV Wang um den Abstieg, aber um diesen noch zu

entkommen, müssen wir dieses letzte Spiel aber unbedingt gewinnen.

Wir der ESV Neumarkt an der Raab bitten unsere Fans bzw. Gönner um zahlreichen Besuch bei unseren

so wichtigen Vorhaben.

 

 

34.Österr. Meisterschaft -Mixed-Mannschaftsspiel im Stocksport

am Samstag dem 27.Mai 2017  in Steinach am Brenner/Tirol

 

 

6.Platz: Erich u. Astrid Schnepf, Sylvia Zotter und Erwin Herbst

 

 

Wieder ein historischer Tag für die Geschichtsbücher des ESV Neumarkt an der Raab, war der 27.Mai 2017.

Mit dem 6.Platz bei der österreichischen Meisterschaft im Mixed war für die in diesem Jahr so

erfolgreiche Mannschaft wohl der Höhepunkt.

Die Mannschaft rund um unser Aushängeschild Erich Schnepf konnte auch wieder eine Spitzenleistung in

Steinach am Brenner/Tirol abrufen. Mann muß aber vor allem unseren Damen Astrid Schnepf und Sylvia Zotter zur Ihrer

Leistung nochmals recht herzlich gratulieren. Natürlich darf man auch nicht auf unseren routinierten 

Erwin Herbst vergessen.  Durch diese sehr gute Platzierung gehört unsere Mixed-Truppe zu den TOP-TEN

in Österreich.

 

 

28.Österr. Meisterschaft der Schüler/Jugend U14-Mannschaftsspiel

Stocksport am 27.Mai 2017 in Neustift an der Lafnitz/Burgenland

 

 

4.Platz: Moritz Rogatsch

 

Die Vereinsführung des ESV Neumarkt an der Raab gratuliert unserem Moritz Rogatsch für den 4. Platz bei der

österreichsichen Meisterschaft mit der burgenländischen  Auswahl recht herzlich zu seiner Leistung.

(liebe Jungs macht nur weiterso und wir werden noch sehr viele Erfolge im Stocksport mit euch feiern)

 

4. Runde der Bundesliga 1 am 20.Mai 2017 in Marchtrenk/OÖ

gegen SSV Raiffeisen Alkoven

 

 

Am 20.Mai 2017 mussten wir zum schweren Auswärtsspiel nach Marchtrenk zum SSV Raiffeisen Alkoven. In der ersten

Partie fanden beide Mannschaften sehr gut ins Spiel und es gab einen offenen Schlagabtausch. Nach fünf Kehren stand es 9:8 für

Neumarkt, die die sechste Kehre mit dem Anschuss durch Peter Zeiringer eröffnete. Es gab auf beiden Seiten in der letzten

Kehre keinen Fehler und somit gewann der SSV Alkoven das erste Spiel mit 11:9.

Im zweiten Spiel gelangt es Neumarkt mit Ihren fehlerlosen Spiel den Gegner immer öfters in Bedrängnis zu bringen und siegte

auch klar mit 5:25 und die Partie Stand zur Pause 2:2.  Im dritten Spiel ist bei Erwin Herbst der Faden gerissen und mit

drei Fehlversuchen ging dann natürlich die Partie mit 22:8 verloren. Durch den Eintausch von Alois Genseberger für Erwin kam

wieder die alte Sicherheit ins Spiel der Neumarkter zurück, und diese siegten somit im vierten Spiel mir dem klaren

Ergebnis von 8:18 und es stand somit 4:4.

Jetzt musste im fünften Spiel die Entscheidung über Sieg und Niederlage fallen. Die ersten drei Kehren wurden auf sehr hohen Nievau

gespielt und es passierte auch auf beiden Seiten kein Fehler, dass den Spielstand von 3:6 für Neumarkt ergabt. In der vierten Kehre bei

Anschuss durch Neumarkt passierte dann der erste Mitfahrer auf Seiten von Neumarkt und dies ermöglichte den Gäste eine 5 und es stand

8:6 für Alkoven. In der fünften Kehre ging es wieder Schuss auf Schuss und Neumarkt erhöhte durch eine drei von Peter auf 9:8.

Mit Anschuss von unserem sehr stark aufspielenden Peter (der die Partie ohne Fehler zu Ende spielte) wurde der Druck auf Mario

Kiemeswenger der für Johann Leitner im fünften Spiel zum Einsatz kam immer grösser. Mit einem perfekt platzierten Anschuss

kam dann auch der Fehler von Alkoven und die Neumarkter behielten die Nerven und spielten ein 8:16 nach hause und nahmen

somit auch die zwei Punkte mit ins Südburgenland.

 

(weitere Bilder unter Fotogalerie)

 

 

 

Landesmeisterschaft der Schüler U14 

Finale in Tauchen am 20.Mai 2017

 

 

 

2.Platz: vorne von links:Ryan-Phil Fritz, Moritz Rogatsch, Paul Ehrenhofer;

hinten von links: Betreuer-Roland Katzianer, Matthias Greis, Erik Kloiber und Obmann-Johann Holzmann;

 

Obmann Hr. Holzmann möchte sich beim Betreuer Roland Katzianer für die unzähligen freiwilligen Stunden

die er mit unserer Jugend in der Stocksporthalle bisher verbracht hat bedanken und wünscht Ihm und

unserem Nachwuchsspielern weiterhin viel Erfolg.

Weiters wünschen wir Moritz Rogatsch bei der österreichischen Meisterschaft der Schüler-Jugend U14

am 27.Mai 2017 in Neustift a.d. Lafnitz mit der Burgenland-Auswahl sehr viel Erfolg!

 

 

Neue Polos für die Bundesliga-Mannschaft vom ESV Neumarkt/Raab

 

 

Die Vereinsführung bedankt sich für die Einkleidung unserer Stocksportler bei der

Firma DPB - Gem.b.H. Frauental recht herzlich.

 

Landesmeisterschaft Senioren Ü50 am 7.Mai 2017

in Neumarkt an der Raab

 

 

1.Platz: vorne von links nach rechts: Johann Gütl, Eduard Stacherl, Erwin Herbst     

hinten von links nach rechts: Johann Jost und Helmut Stubenberger

 

Nach dem Landesmeistertitel der Mixed-Mannschaft konnten sich auch die Senioren Ü50 in die Meisterliste des

Vereines eintragen und dürfen sich ebenfalls Landesmeister 2017 nennen. Dieser Titel berechtigt auch unsere

Seniorenmannschaft die Teilnahme an der österreichischen Meisterschaft am 24.Juni 2017 in Steinach am Brenner in Tirol.

 

 

Landesmeisterschaft der Schüler U14 - 1.Durchgang

erste Runden in Tauchen am 6.Mai 2017

 

 

 

Zweites Heimspiel am 6.Mai 2017 gegen SSV Raiffeisen Alkoven

 

 

Zum zweiten Heimspiel in unserer Arena hatten wir den SSV Raiffeisen Alkoven aus Oberösterreich zu Gast. Es war der

zuerwartende schwere Gegner der auch gleich das erste Spiel mit 3:25 gewinnen konnte. Wie auch beim letztenmal kamen

wir wieder nicht aus den Startlöchern und mussten nach der ersten Niederlage wieder hinterher laufen.

Im zweiten Durchgang fanden wir wieder ins Spiel und konnten auch mit 16:10 ausgleichen und somit stand es zur Pause

2:2 und die Partie war wieder voll offen. Im dritten Spiel begannen wir sehr druckvoll und liesen den Gegener auch fast keine

Möglichkeit ins Spiel zu kommen und führten vor der letzten Kehre uneinholbar mit 19:8. In der vierten Partie konnten wir gleich

mit einer 5 losenlegen. In der zweiten Kehre hatten wir wieder den letzten Schuss, aber mit einen Fehlversuch  ermöglichten wir

Alkoven eine 3 und die Gäste wurden dadurch immer stärker und stellen mit einem 5:25 Sieg auf 4:4.

Die letzte Partie musste somit über Sieg und Niederlage entscheiden. In der ersten Kehre haben wir angeschossen und einen

Mitfahrer zuverzeichnen und lagen gleich mit 0:5 im Rückstand. In der zweiten Kehre sah es so aus, als könnten wir ausgleichen, doch

mit den letzten Versuch, der nicht ganz einfach war, da der Stock genau hinter der Taube stand musste Alois einen sehr

schweren Versuch spielen der leider nicht kam. So gerieten wir schon mit 0:8 in Rückstand und es wurde immer schwer das

Ruder noch herum zu reisen. Die Gäste aus Oberösterreich waren einfach zu stark bzw. zu clever, um sich das Spiel noch

aus der Hand nehmen zu lassen. So ging auch das letzte Spiel mit 6:14 an Alkoven.

SSV Raiffeisen Alkoven war auch der verdiente Sieger und nahm somit auch die Spielpunkte mit nachhause. Wir können uns

nur mehr bei unseren 85 Fans für Ihren Besuch und die lautstarke Untertützung bedanken und hoffen beim letzten Heimspiel

am 17.Juni 2017 gegen den ESV Wang nochmals um Ihren Besuch.

 

( weitere Bilder unter Fotogalerie)

 

Tabelle der Gruppe D

nach drei Runden

 

Erstes Bundesliga Heimspiel am 29.April 2017 gegen

ESV Gartenau Grödig/Salzburg

 

 

Vor zirka 80 Zusehern führte die Jugendmannschaft des ESV Neumarkt an der Raab die beiden Mannschaften ESV Grödig

und die Heimmannschaft in die Arena des ESV Neumarkt/Raab. In den ersten beiden Spielen argierte unsere Mannschaft

doch sehr nervös und machte einige kleine jedoch unnötige Fehler und geriet von den stark aufspielenden Grödiger

die keine Schwächen zeigten gleich 0:4 in Rückstand.

In der Pause versuchten sich unsere Spieler Erich Schnepf, Thomas Pompernigg, Alois Genseberger und Erwin Herbst nochmals

voll zu konzentieren um die drohende Niederlage abzuwenden.

Im dritten Spiel gelang dann auch sofort der nötige Sieg mit 14:6 und die Neumarkter waren wieder im Rennen um

den Sieg. Im vierten Spiel zeigten die Neumarkter unter der Führung von Erich Schnepf Stocksport vom Feinsten

und brausten mit einem 24:0 über Grödig hinweg. Im alles entschiedenden fünften Spiel lag Neumarkt nach

vier Kehren mit 9:3 in Führung. In der fünften Kehre setzte Erwin mit einem perfekten Anschuss den ersten Stockspieler

Sepp Aschauer sofort unter Druck und es passierte auch gleich der Fehler von Seiten der Grödiger.

In weiterer Folge konnte Erich und Thomas ebenfalls perfekte Versuche spielen, somit lag der ganze Druck bei

Alois die entscheidende Kehre mit einer 3 abzuschliessen. Alois blieb ruhig und behielt die Nerven und machte mit seinem 

Schuss die 12:3 Führung möglich. Somit war auch das fünfte Spiel mit 15:3 bzw. die Begegnung

mit 6:4 gewonnen. Die Spieler und die Fans dürften über den Heimsieg jubeln.

Die Vereinsführung und die Mannschaft des ESV möchten sich auch noch beim Publikum für Ihre Unterstützung

bedanken und hoffen am 6. Mai 2017 um 17.00 Uhr beim nächsten Heimspiel gegen ESV Alkoven/OÖ

auf zahlreichen Besuch.

 

(weitere Bilder unter Fotogalerie)

 

Tabelle der Gruppe D

nach Runde zwei

 

 

 

Nach 23 Jahren konnte die Mixed-Mannschaft des ESV Neumarkt/Raab

wieder den Landesmeistertitel gewinnen. Nach sehr guten Stocksport

der gesamten Mannschaft dürfen nun die Spielerin/Spieler

nach Steinach am Brenner zur österreichsichen Meister-

schaft fahren.

 

 

1.Platz: Astrid Schnepf, Sylvia Zotter, Erwin Herbst und Erich Schnepf

 

 

2.Platz der Senioren-Mannschaft des ESV Neumarkt/Raab

beim stark besetzten Turnier am 22.April

des ESV Altenmarkt in Fürstenfeld

 

 

Spieler: Erwin Herbst, Helmut Stubenberger, Edi Stacherl und Johann Gütl

 

 

Erste Spiel im neuen Bundesliga-Modus 2017 auswärts am 9.April 2017

beim ESV Wang/NÖ

 

 

Im ersten Gruppenspiel in Wang/NÖ startete unsere Mannschaft mit den Spielern Erich Schnepf, Thomas Pompernigg,

Daniel Stenitzer, Erwin Herbst und Neuzugang Alois Genseberger. Nach druckvollen Spiel und mit sehr wenig Eigenfehler konnten die ersten beiden Partien gleich gewonnen werden. In der Pause tauschten Stefan Solböck und sein sehr talentierter Sohn Ihre Postionen und

das Spiel der Wanger wurde immer druckvoller und stärker, womit auch wir immer wieder zu Fehlern gezwungen wurden

und die Spiele drei und vier gewannen dann auch die Wanger verdient.

Im alles entscheidenten fünften Spiel nahmen auch der ESV Neumarkt einen Wechsel vor und brachte Alois in das Spiel der Entscheidung.

In der ersten Kehre hatten wird den Nachschuss durch Daniel der einen fast perfekten Versuch machte aber ein wenig zu langsam kam, und

die Taube nur um Millimeter hängen lies und somit schrieb Wang eine drei an. Es schaute so aus, dass das Glück nicht auf unserer Seite war.

In Folge wurde der ESV Wang immer stärker und lies uns auch im letzten Spiel keine Chance mehr.

Wir gratulieren den ESV Wang zum 6 : 4 Sieg.

 

 

Video ESV Union Wang : ESV ASVÖ Neumarkt/Raab

 

 

Tabelle der Gruppe D nach der ersten Spielrunde

 

 

Spielplan der Gruppe D - Bundesliga I

 

 

Einladung zu den Bundesliga - Heimspielen in der

Stocksporthalle Neumarkt an der Raab

 

                                  ESV Neumarkt/Raab gewinnt in Fischa/Gnas

(v.l.n.r.) Obmann ESV Fischa Gottfried Suppersbacher, Spieler ESV Neumarkt/Raab: Peter Zeiringer, Alois Genseberger, Erwin Herbst und Spieler des Turnieres Erich Schnepf und Vorstandesmitglied des ESV Fischa Anton Hofmeister
(v.l.n.r.) Obmann ESV Fischa Gottfried Suppersbacher, Spieler ESV Neumarkt/Raab: Peter Zeiringer, Alois Genseberger, Erwin Herbst und Spieler des Turnieres Erich Schnepf und Vorstandesmitglied des ESV Fischa Anton Hofmeister (Foto: zvg)
Beim Hallenturnier des ESV Union Fischa konnte der ESV Neumarkt an der Raab ohne Punktverlust den Turniersieg holen. 24:0 lautete der Tabellen-Endstand. Insgesamt sieben Teams meldeten sich für das Event an. Erich Schnepf wurde außerdem Spieler des Turniers.

 

ESV Neumarkt/Raab gewinnt Turnier des ESV Fischa

 

 

 

                                  Neumarkt: Klassenerhalt in Bundesliga als Ziel

3. Präsident Hr.Wilhelm Jost, Daniel Stenitzer, Erich Schnepf, Johann Holzmann,
Thomas Pompernigg, Erwin Herbst und 1. Präsident des LV-Burgenland Peter Salamon
3. Präsident Hr.Wilhelm Jost, Daniel Stenitzer, Erich Schnepf, Johann Holzmann, Thomas Pompernigg, Erwin Herbst und 1. Präsident des LV-Burgenland Peter Salamon (Foto: ESV Neumarkt)

Anfang April geht es für den Stockschützen Verein aus Neumarkt an der Raab um den Klassenerhalt in der Bundesliga 1 der Herren.

NEUMARKT (dm). Am 9. April starten die Sportschützen vom ESV Neumarkt in die Bundesliga-Saison. Dafür wird jetzt aber schon hart gearbeitet. "Wir versuchen zwei Mal die Woche zu trainieren und spielen natürlich Vorbereitungs-Turniere.", erklärte Obmann Johann Holzmann. Insgesamt stellt der Verein gleich vier verschiedene Mannschaften (Hobby, Senioren, Nachwuchs und Allgemeine Klasse).

Heimspiel am 29. April
In der Bundesliga-Saison soll jetzt der Klassenerhalt gesichert werden: "Das ist unser Ziel.", fasste Johann Holzmann zusammen. Mut soll außerdem die relativ einfache Vierergruppe mit Hin- und Rückspiel machen. 

Das erste Bundesliga-Heimspiel in Neumarkt findet am 29. April statt.

                                    

76.Staatsmeisterschaft der Herren bzw. Österr. Meisterschaften

der Senioren U50, Junioren U23 und Mannschaftsbwerb der Herren

am 28.Jänner 2017 in Marchtrenk/OÖ

(Ergebnislisten siehe MeisterschaftenWinter 2016/2017)

 

Es wurden von unseren Spielern Peter Zeiring und Erwin Herbst 

Spitzenleistungen gezeigt!

 

 

Nach dem Grunddurchgang der Herren führte mit einer herausragenden

Vorstellung Erwin mit einer Punkteanzahl von 351 die Rangliste an.

Im Finale mitten unter Spitzenspielern wie Thomas Fuchs,

Franz Roth, Patrick Solböck u. Matthais Taxacher ging es dann

so richtig zur Sache. Erst mit seinem letzten Versuch verspielt

Erwin nur um einen Zentimeter den Stockerlplatz.

Aber die Enttäuschung war nicht sehr groß, den mit dem 5.Platz

unter Weltmeistern, Europameistern bzw. Staatsmeistern kann

man sehr zufrieden sein.

 

 

Die Bundesliga der Herren im Mannschaftsbewerb wird ab Sommer  2017

im sehr erfolgreichen Staatsliga-Modus ausgetragen.

Das heisst in vier Gruppen zu je vier Mannschaften mit 3 Heimspielen

und 3 Auswärtsspielen.

 

Mannschaften Gruppe D:  SSV Raiffeisen Alkoven /OÖ

                                                                             ESV ASVÖ Neumarkt/Raab /B

                                                                             ESV Grödig Gartenau /S

                                                                             ESV Union Wang /NÖ 

 

Über die jeweiligen Spieltermine werden Sie noch gesondert informiert!

             

 

 

Leider mussten wir die Teilnahme an der Landesmeisterschaft der

Herren Winter 2016/2017 absagen.

Durch krankheitsbedingte Ausfälle von drei Stammspielern ist es

uns leider nicht möglich an der Meisterschaft teilzunehmen!  

 

 

 

Landesmeisterschaft Senioren-Mannschaftsspiel

17. Dezember 2016 in Pinkafeld

3.Platz

 

 

Wieder ein Stockerlplatz unserer Senioren bei der Landesmeisterschaft

in Pinkafeld.

 

 

 

Turniersieg beim 32. Bürgermeisterturnier der Stadt Weiz

durch unserer Mannschaft

 

 

 

Finale Servus Alpenpokal unter "Presse" gespeichert

 

 

Landesmeisterschaft-Zielbewerb der Senioren Herren am 3.Dezember 2016

Kunsteisanlage Pinkafeld

 

1.Platz  Erwin Herbst - Aufstieg zur SM der Senioren

 

 

 

Landesmeisterschaft-Zielbewerb U23 Herren am 3.Dezember 2016

Kunsteisanlage Pinkafeld

 

2.Platz  Peter Zeiringer - Aufstieg zur SM U23

 

 

 

Landesmeisterschaft-Zielbewerb der Herren am 3.Dezember 2016

Kunsteisanlage Pinkafeld

 

4.Platz  Erwin Herbst -Aufstieg zur SM der Herren

14.Platz   Peter Zeiringer - Klassenerhalt geschafft        

 

 

 

Zielmeisterschaft Landesliga Herren am 3.Dezember 2016

Kunsteisanlage Pinkafeld

 

2.Platz    Peter Zeiringer - Aufstieg zur Landesmeisterschaft

 

 

 

Sommer-Saisonabschlussturnier der Senioren in der Stocksporthalle

Feldbach am 19.11.2016

Zum Abschluss noch ein sehr guter 2.Platz unserer Seniorenmannschaft

beim Turnier des ESV Union Gnas

(weitere Platzierungen siehe unter Ergebnisse)

 

 

 

 


 Ergebnis : Finale des Burgenland-Cup 2016

 

 

Siegermannschaft: ESV ASVÖ Neumarkt /Raab

 

STENITZER Daniel, SCHNEPF Erich, HERBST Erwin

ZEIRINGER Peter, POMPERNIGG Thomas,

Ergebnis : 53 : 12

 

2.Platz: ESV ASKÖ Tauchen

Ergebnis : 33 : 0

 

 

 

Finale des Burgenland-Cup 2016

 

ESV ASVÖ Neumarkt an der Raab - ESV ASKÖ Tauchen

 

am 6.November 2016 - Beginn: 14.30

 

in der Stocksporthalle Neumarkt/Raab

 

 

Die Mannschaften wurde sich freuen, wenn zahlreiche Fans die Spieler

 von ESV Tauchen bzw. ESV Neumarkt/Raab im Finale des Burgenland-Cup

unterstützen würden!!!!!

 

 

Burgenland - Cup 2016

 

Am Sonntag dem 9.Oktober 2016 fand das erste Halbfinale

ESV Neumarkt/Raab gegen ESV Wolfau statt.

 

Nach sehr guten Beginn der Gäste aus Wolfau lag unsere Mannschaft

bereits mit zwei Niederlagen aufgrund des fehlerhaften

Spieles unserseits im Rückstand.

 

Doch unsere Mannschaft zeigte Moral und kämpfte sich zurück ins Spiel.

Mit Siegen im dritten, vierten, fünften und im sechsten

Durchgang war der Einzug ins Finale geschafft.

 

 

Zielmeisterschaft U 50 am 11.09.2016 in Oberwart

 

4.Platz Erwin Herbst

 

Zielmeisterschaft U 23 Herren am 10.09.2016 in Oberwart

 

3.Platz Peter Zeiringer

 

 

 

 

 

Zielmeisterschaften der Herren am 10.09.2016 in Oberwart

 

Aufstieg von Peter Zeiriniger

in der Oberliga mit dem 4.Platz, in der Landesliga mit dem 7.Platz

und Steher in der Landesmeisterschaft mit dem 13.Platz

ebenfalls Steher Erwin Herbst mit dem 11.Platz

 

 

 

Unsere Bundesliga Mannschaft erreichte einen hervorragenden 5. Platz

in der Bundesliga

 

und verfehlte damit knapp den Aufstieg in die höchste Klasse

 

 

 

 

Gütl Johann, Holzmann Johann, Herbst Erwin,

  Zeiringer Peter, Schnepf Erich, Pompernigg Thomas, Stenitzer Daniel.

 

 

 

                                   ESV Neumarkt /Raab : Sieger  der

Regionalliga Burgenland / Niederösterreich 2016

 

Für die Ergebnisliste bitte auf den unterstrichenen Text klicken.

 

        

 

                       STENITZER Daniel, SCHNEPF Erich, HOLZMANN Johann, POMPERNIGG Thomas, HERBST Erwin

 

                

 

      Unsere neue Regionalliga Mannschaft

               Erwin Herbst, Franz Josef Kern, Johann Holzmann, Johann Jost

              Peter Zeiringer,Erich Schnepf, Daniel Stenitzer, Thomas Pompernigg

 

 

ESV Neumarkt/Raab

 

 

unsere Regionalligamannschaft 2014

Hannes Roposa, Johann Holzmann, Johann Gütl

Erwin Herbst, Erich Schnepf

 

 

 

Der Verein ESV Neumarkt wurde 1968 gegründet.

Aktuell haben wir 75 Mitglieder

Wir sind in der Bundesliga.

Die Stocksporthalle mit 7 Bahnen, ist 1992 mit Landesmitteln und engagierter Eigenleistung errichtet worden.

Es werden sogar Landesmeisterschaften in unserer Halle ausgetragen.

Gastmannschaften sind jederzeit willkommen